Ein Projekt des Archiv der Jugendkulturen e.V.

stand up participate

Couch - stand up participate
Foto: Florian Schwarz

stand up participate

sUPpress – Medienkompetenz für Engagement und Selbstwirksamkeit

Hassbotschaften auf WhatsApp, Discord oder Snapchat, Verschwörungsphantasien über Corona, Klima oder Geflüchtete auf YouTube, rechter hipper Lifestyle On- und Offline – Jugendliche sind von zahlreichen demokratie- und menschenfeindlichen Inhalten umgeben. Erwachsene fühlen sich deswegen oft ratlos und überfordert. Darauf reagiert »sUPpress – Medienkompetenz für Engagement und Selbstwirksamkeit«: Jugendliche und Erwachsene entwickeln – insbesondere im Kontext von Jugendkulturen – ein Verständnis der Presse und Aufmerksamkeitsökonomie mit Blick auf aktuelle Gefahren für die Demokratie wie Fake News, Verschwörungsphantasien oder Hate Speech. Die Teilnehmenden setzen sich mit Identitätsdiskursen und der eigenen Repräsentation in Medien auseinander und behandeln Fragen des politischen und demokratischen Engagements. Für Jugendliche sind pädagogische Langzeitprogramme vorgesehen, für Erwachsene Multiplikator*innen-Veranstaltungen.

sUPpress arbeitet mit Methoden aus der jugendkulturellen, politischen, kulturellen und medienpädagogischen Bildungsarbeit. Mit den Zielgruppen werden politische, medienpädagogische und (jugend)kulturelle Bildungsinhalte und/oder konkrete journalistische Skills zur Gestaltung von demokratiefördernden Inhalten vermittelt und gemeinsam erarbeitet.