Ein Projekt des Archiv der Jugendkulturen e.V.

stand up participate

Archiv der Jugendkulturen - Graffiti

Über uns

»sUPpress – Medienkompetenz für Engagement und Selbstwirksamkeit« wird von 2020 bis Ende 2024 als Bundesmodellprojekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Das Archiv der Jugendkulturen ist ein Kompetenzzentrum für Jugend-, Pop- und Subkulturen. Seit 1998 erschließt es authentische, wissenschaftliche und journalistische Materialien und Artefakte, betreibt eine öffentlich zugängliche Präsenzbibliothek und konzipiert und realisiert Angebote, Bildungsmaterialien, Ausstellungen und Projekte im Rahmen der kulturellen und politischen Jugend- und Erwachsenenbildung.

Das Archiv hat seither zahlreiche Auszeichnungen erhalten:

2003: Preis des Bündnisses für Demokratie und Toleranz (für das Projekt »Culture on the Road«)
2007: Preis des Jugendforums im Abgeordnetenhaus Berlin (für »Culture on the Road«)
2009: Ausgewählter Ort im Wettbewerb »Deutschland – Land der Ideen«
2010: Kulturpreis der Kulturpolitischen Gesellschaft
2012: Respekt gewinnt – Preis des Berliner Senats / Ratschlag für Demokratie (für das Projekt »Eigenregie«)
2013: Dieter Baacke Preis der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (für das Projekt »New Faces – Mit Kultur und Medien gegen Antisemitismus«)

Mehr Informationen zum Archiv der Jugendkulturen unter jugendkulturen.de

Team

Das sUPpress-Team setzt sich aus Menschen mit verschiedenen Herkünften, Sprachkenntnissen und Professionen zusammen. Junge Medienprofis gestalten mit politischen und kulturellen Bildner*innen und Jugendszenenangehörigen gemeinsam Workshops, Vorträge, Vernetzungstreffen, Exkursionen und Fortbildungen. sUPpress kooperiert hierbei u.a. mit der Deutschen Journalistenschule #journalistenschule und der Berghof Foundation.

Gabriele Rohmann

Gabriele Rohmann

Projektleitung

Gabriele Rohmann ist Sozialwissenschaftlerin, Journalistin, Mitgründerin und Leiterin des Archivs der Jugendkulturen. Für das Archiv hat sie zahlreiche Angebote und Projekte konzipiert und geleitet (u.a. »Culture on the Road«, »Migration und Jugendkulturen«, »New Faces – Mit Kultur und Medien gegen Antisemitismus«, »Zukunftsmusik Reloaded«, »Jugendkulturen und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit«) und vielfach zu Jugendkulturen im Kontext von Protestbewegungen, Diskriminierungen, Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und Sexismus referiert und publiziert.

Kontakt:
gabi.rohmann@jugendkulturen.de

Julian Gerlach

Julian Gerlach

Koordinator und Referent Bildungsangebote für Schulen

Julian Gerlach beschäftigt sich seit seinem Studium der Linguistik und Geschichte mit Hasssprache im Allgemeinen, Antisemitismus und Rechtsextremismus. Zuletzt arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt »Verbal-Antisemitismen im Internet« und als Koordinator für das Bildungsangebot »Culture on the Road« des Archiv der Jugendkulturen.

Kontakt:
julian.gerlach@jugendkulturen.de

Edyta Kopitzi

Edyta Kopitzki

Koordinatorin und Referentin Social Media Monitoring und Bildungsangebote für Multiplikator*innen

Edyta Kopitzki studierte Historisch Vergleichende Sprachwissenschaft und Italienisch in Berlin und Perugia. Seit 2007 arbeitet sie zu Rechtsextremismus, Rassismus und Sexismus im Kontext von Jugendkulturen. Für das Archiv der Jugendkulturen hat sie eine Social Media Datenbank konzipiert und aufgebaut und ist seit 2020 Koordinatorin und Referentin für Social Media Monitoring und Bildungsangebote für Multiplikator*innen. Edyta ist Musikerin und »Shouterin« seit ihrem 16. Lebensjahr. Sie spielte in diversen Hardcore-Bands und ist Sängerin der Hardcore-Punk-Band »Destroyline«.

Kontakt:
edyta.kopitzki@jugendkulturen.de

Esther Eziashi

Esther Eziashi

FSJ Kultur

Esther Eziashi ist in Berlin aufgewachsen und interessiert sich für Jugendkulturen und Lesen. Sie unterstützt sUPpress mit jugendlicher Expertise sowie bei Veranstaltungen und deren Dokumentation.

Ramona Mauersberger

Sachbearbeitung

Kontakt:
ramona.mauersberger@jugendkulturen.de

Referent*innen

Das Referent*innen-Team für sUPpress besteht aus Journalist*innen, (jugend)kulturellen und politischen Bildner*innen und ist noch im Aufbau. Mehr Informationen in Kürze.